CLAUDIA NEBEL

aboutabout.html
projectsprojects.html
moremore.html
contact/linkscontact.html
newsnews1.html
 
 

Emergence – Die Entstehung von Neuem

Das Europäische Forum Alpbach widmete sich 2007 dem Generalthema „Emergence – Die Entstehung von Neuem“. Die Ausstellung stellte den Versuch einer künstlerischen Annäherung an dieses vielschichtige und gleichzeitig weit gefasste Thema dar. Dies vor dem Hintergrund der speziellen Alpbacher Situation. Emergenzen sind in einem gewissen Sinne der Normalfall in Alpbach, aus dem Forum emergiert regelmäßig Neues.

Die Arbeit beschreibt das soziale Wesen Mensch als Voraussetzung und gleichzeitig Medium von Emergenzen, sie nähert sich also scheinbar nicht von einem naturwissenschaftlichen Blickwinkel sondern wählt einen sozialwissenschaftlichen Zugang. Durch die quasiemergente Oberfläche menschlicher Beziehungen und sozialer Zusammenhänge schimmert aber eine physikalische Dimension des Begriffs. Beide Ebenen stehen in einem Spannungsverhältnis, welches durch die Serie von Bildern illustriert und dokumentiert ist. Gleichsam wird die Frage nach Komplexitätsqualitäten gestellt. Unterscheidet sich das komplexe Zusammenwirken von menschlichen Individuen von jenem von Atomen und Molekülen? Wenn die menschliche Gesellschaft ein komplexeres Gefüge ist als eine chemische Verbindung in einem gewissen Aggregatzustand, muss das auch zeigbar, darstellbar sein.

EMERGENCE

Das rationale Denken, das menschliche Bewusstsein in seiner individuellen und seiner interaktiven – ja vielleicht sogar kollektiven – Dimension sollen als Besonderheit ausgemacht und symbolisiert werden. Daher steht eine Gruppe menschlicher Individuen im Mittelpunkt des Projekts. Sie wird scheinbar wieder und wieder unverändert dargestellt. Tatsächlich ändern sich Zusammensetzung und Hierarchien in den Bildern. Einzelne Mitglieder erheben sich gleichsam aus der Anonymität der Gruppe und prägen sie über ihre individuellen Eigenschaften – sie sind bekannt. Jedes Bild schildert eine andere konkrete Ausgestaltung der Gruppe, unterschiedliche Emergenzen sind die gedankliche Folge. Die hervorgehobenen Menschen im jeweiligen Abbild der Gruppe verleihen ihr unterschiedlichen intellektuellen und sozialen spin. Neues entsteht, aber es entsteht immer anderes Neues. Scheinbar kleine Veränderungen der Ausgangssituation bewirken erheblich differierende Neuerungsszenarien.

Emergence – in der Schwingung zwischen Menschen.

about / about.html
projects / projects.html
more / more.html
contact-links / contact.html
       englishEmergenceenglish.htmlEmergenceenglish.htmlshapeimage_10_link_0
        englishEmergenceenglish.htmlEmergenceenglish.htmlshapeimage_11_link_0
RUN FOR THE UNIVERSE RunfortheUniverse.html
EMERGENCE
STYRIA MEETS SYRIA StyriameetsSyria.html
NICARAGUA Nicaragua.html
OHNE GNADE OhneGnade.html
CROSSING CULTURES CUBA CrossingCulturesCuba.html
ICH.HURE IchHure.html
news / news1.html